Gotthardt News-Archiv

Das WiFi-4G onBoard-Set das italienischen Herstellers Scout ist ein komplettes All-In-One-System, das eine Internetverbindung von einem nahegeleghenen WLAN-Hotspot oder über eine 4G-Verbindung aufbaut, wenn kein WiFi-Signal zur Verfügung steht.
Ab sofort gibt es mit dem neuen Liqui Moly Diesel Schutz Additiv wieder wirksame Hilfe gegen Dieselpest. Besonders wichtig: Das neue Produkt fällt nicht unter die Chemikalienverbotsverordnung und kann frei verkauft werden.

Die Nachfrage ist riesig, da bewährte Produkte (wie z.B. Grotamar 82 oder das bisherige Liqui Moly Diesel Bakterien Stop) aufgrund der Chemikalienverbotsverordnung seit dem 1. Dezember 2018 nicht mehr frei an Endkunden verkauft werden dürfen.
Die neue LED-Leuchtenserie „Leia“ des schwedischen Herstellers Båtsystem überzeugt durch einen stilvollen, modernen Look und ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis.
Vom 07. bis 10. März 2019 stellen wir auf der Boots- und Wassersportmesse "Boot Tulln" in Österreich für Sie aus!
Für unsere Kunden fertigen wir Furler passend auf Länge an. Senden Sie uns einfach das ausgefüllte entsprechende Maßblatt zur Anfertigung zu.

NEWS: Genial kombiniert!

Die brandneue Scout Windexantenne für besten UKW-Empfang und präzise Windanzeige in einer Einheit - bei extrem geringem Gewicht!
vom 19. bis 27. Januar 2019 stellen wir auf der Messe in Düsseldorf wieder interessante Neuheiten für Sie aus.

Kommen Sie uns gern in Halle 11, Stand D24 besuchen und erfahren Sie im persönlichen Gespräche mit uns mehr dazu.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Gotthardt-Team
Mehr Komfort an Bord mit der neuen Furlex Electric - auch zur günstigen Nachrüstung bei alten Anlagen Typ 200S und 300S geeignet.
vom 17. - 21. Oktober 2018 zeigen wir Ihnen Interessantes, Hochwertiges und Neues unserer Qualitätsmarken in Halle B5, Stand 404.
Mit dem neuen, speziell für den Marine-Bereich entwickelten, Frostschutz wird die Einlagerung von Booten über die Wintermonate einfach und sicher.
Was tun, wenn Sie unterwegs Ersatzteile für Ihr Rigg benötigen?
Das Problem kennt jeder: da segelt man entspannt und herrlich weit weg von zu Hause und plötzlich passiert es – ein Bauteil am Rigg wird beschädigt, fällt über Bord, oder muss ergänzt werden. Doch wie kann ich dem Händler im nächsten Hafen genau beschreiben, welches Teil mir fehlt, wenn es z.B. über Bord gefallen ist? Und wie kann der Händler die korrekten Maße, Bruchlasten und Montagepositionen des Bauteils herausfinden?
Die ständige Frage nach dem richtigen Öl - Liqui Moly hat die Antwort.
In der Segler-Zeitung 4/2018 liefert der Liqui Moly Anwendungstechniker Stephan Weissinger die Antworten.
2 von 3