Lichtmaschinen hochleistungsregler 

Warum einen Hochleistungsregler?

Standardregler in Lichtmaschinen sind meist nur zum Laden einer Starterbatterie und zum Versorgen des Bordnetzes (z.B. Beleuchtung  und  Elektronik) ausgelegt, wie es im Auto notwendig ist.

Zum Laden zusätzlicher, großer Versorgungsbatterien sind sie in der Regel nicht geeignet, da sie weder über eine an den jeweiligen Batterietyp angepasste Ladecharakteristik verfügen, noch die optimale Ladeschluss-Spannung erreichen.

Standard-Lichtmaschinenregler laden die Batterien daher nicht nur zu langsam, sondern häufig auch nicht mit der optimalen Ladekennlinie. Dadurch werden die Batterien nicht vollständig geladen.

Häufig kommt noch ein weiteres Problem hinzu: Im Auto ist die Batterie fast direkt neben der Lichtmaschine, auf Yachten und in Wohnmobilen liegen dagegen oft mehrere Meter Kabellänge und zusätzliche Trenndioden dazwischen. Die Folge ist ein zusätzlicher Spannungsabfall und damit verbunden eine weitere Verschlechterung der Ladeleistung.


Warum keine größere oder zweite Lichtmaschiene? 

Wenn Sie mit der Ladung Ihrer Batterien nicht zufrieden sind, muss dies nicht an Ihrer Lichtmaschine liegen. Standard-Lichtmaschinen sind meist ausreichend dimensioniert (50A-90A). Das Problem ist oft nur die schlechte oder nicht passende Regelung, die dazu führt, dass die Lichtmaschine nicht bestmöglich laden kann. Mit einem Sterling Hochleistungsregler lässt sich die Ladeleistung Ihrer Standard-Lichtmaschine so deutlich verbessern, dass eine zusätzliche oder stärkere Lichtmaschine gar nicht notwendig ist.

Hinweis:

Sterling Hochleistungsregler sind nicht geeignet für Lichtspulen an Außenbordern oder Gleichstrom-Lichtmaschinen. Für diese Anwendungen empfehlen wir das Sterling B2B-Ladegerät.


Sterling Hochleistungsregler Pro Reg B

Der digitale Sterling Hochleistungsregler Pro Reg B lässt sich auf alle gängigen 12V Lichtmaschinentypen einstellen und kann wahlweise mit positiver oder negativer Felderregung betrieben werden.

Ebenso lässt sich der Regler optimal an den eingesetzten Batterietyp anpassen (Blei-Säure-, Gel- oder AGM-Batterien). Die Größe der Batterien und ihr Ladezustand berücksichtigt der Sterling Hochleistungsregler vollautomatisch und errechnet daraus mit jedem neuen Ladezyklus die optimale Dauer der Ausgleichsladezeit.

Der Sterling Hochleistungsregler misst die aktuelle Ladespannung direkt an den Batterien. Alle Spannungsverluste durch lange Kabel oder Trenndioden werden automatisch ausgeglichen. Durch die intelligente 4-Stufen IUoUo Ladecharakteristik werden die Batterien schneller, effektiver und bis zur vollen Ausnutzung der Kapazität geladen.

Das Ergebnis: Optimale Ladung der Batterien, erheblich kürzere Ladezeiten, indirekterhöhte Batteriekapazität durch Ladung auf 100% und längere Lebensdauer der Batterien.


STERLING HOCHLEISTUNGSREGLER PRO REG D

Der Sterling Hochleistungsregler Pro Digital ist eine in Funktion und Leistung nochmals verbesserte Weiterentwicklung des Hochleistungsreglers Pro Reg B. Er bietet ein zusätzliches Plus an Leistung, Sicherheit und Bedienkomfort und ist zudem auch zum Betrieb mit 24V Lichtmaschinen geeignet.

Der Sterling Hochleistungsregler Pro Digital verfügt über zusätzliche LED Statusanzeigen, um Einstellungen und Funktionen noch besser identifizieren zu können.

Zusätzlich zur Batterietemperatur überwacht der Pro Digital Regler auch die Temperatur der Lichtmaschine. Falls z.B. wegen hoher Umgebungstemperatur oder bei eingeschränkter Belüftung die Lichtmaschine eine Temperatur von mehr als 90°C erreicht, schaltet sich der Pro Digital Regler selbständig ab. Entweder übernimmt dann der Standardregler oder die Lichtmaschine wird komplett entlastet, um wieder abzukühlen. Sobald wieder 65°C erreicht sind, schaltet sich der Pro Digital Regler wieder zu.

Neben dem Spannungsabfall zwischen Lichtmaschine und Batterie auf der Positiv-Seite überwacht der Sterling Hochleistungsregler Pro Digital auch den masseseitigen Spannungsabfall. Falls es z.B. durch Korrosion, dünne Kabel oder schlechte Verbindungen auf der negativen Ladungsseite zu einem überhöhten Spannungsverlust kommt, schaltet der Pro Digital Regler komplett ab, um das Bordsystem zu schützen.

Der Pro Digital Regler lässt sich zur Erhöhung des Bedienkomforts mit einer optional erhältlichen Fernbedienung ergänzen.