Seldén Schienensysteme

Seldén Schienen sind in den Breiten von 22, 30 und 42 mm lieferbar. Sie sind jeweils für Großschot- und Genuaschot-Systeme geeignet. Nachfolgend helfen wir Ihnen bei der Auswahl des richtigen Schienensystems. Die Auswahl des für Sie geeigneten Systems sollte nach folgenden Kriterien erfolgen:

  1. Das System muss richtig für Ihr Boot dimensioniert ein. Die entsprechende Tabelle finden Sie unten.
  2. Sie sollten die für Ihren Bedarf richtige Schienenart auswählen. Sie ist abhängig von den Gegebenheiten an Bord. Die Auswahlkriterien haben wir ebenfalls weiter unten aufgeführt.
  3. Nach Festlegung der für Sie geeigneten Schiene sollten Sie den Traveller bzw. Genuaschot-Rutscher auswählen. Kriterien sind dabei die Art der Schotführung und die gewünschte Führung der Kontrollleinen.

In der linken Navigationsleiste haben wir für Sie komplette Systeme - unterteilt in Großschot- und Genuaschot-Systeme - zusammengestellt.

GRUNDLAGE ZUR DIMENSIONIERUNG VON RIGG- UND DECKSAUSRÜSTUNG

Grundsätzlich richtet sich die Dimensionierung von Riggs, Riggzubehör und auch Decksausrüstung, z.B. Schienensysteme und Blöcke, nach dem aufrichtenden Moment bei 30° Krängung. Dieser Wert ist häufig den Servicebetrieben und den Eignern nicht bekannt. Die nebenstehende Tabelle zeigt annähernd den Bezug von aufrichtendem Moment zum Schiffsgewicht (was meistens bekannt ist). Bitte klicken Sie auf die Tabelle, um sie zu vergrößern.

Für die Dimensionierung können Sie also alternativ das Schiffsgewicht als Grundlage verwenden. Wir empfehlen, sich im Zweifelsfall und bei besonders schweren oder leichten Yachten von Fachleuten beraten zu lassen.


Die Systemgrößen für Groß- und Genuaschienen sind zur Vereinfachung mit der Schiffslänge angegeben
Systemgrößefür Boote von
ca. Fuß
für Boote von
ca. meter
1515-224,5-6,5
2220-336-10
3030-459,5-14
4240-6512,5-20
30 Performance*bis ca. 45bis ca. 13,5
* Das System 30 Performance ist speziell geeignet für Regattayachten und höhere Ansprüche in Bezug auf Funktion und Leistung.

Großschot-Systeme

Hier können Sie sich die passende Großschotschiene auf der Seldén Website ausrechnen lassen: Seldén Main Sheet Track Calculator


Gebogene Schiene

Wenn Sie eine Schiene in gebogener Ausführung wünschen, drucken Sie bitte den nachfolgenden Fragebogen aus, füllen ihn aus und senden Sie uns das Datenblatt. Wir nennen Ihnen dann den Preis und die Lieferzeit.

Dateiname Dateigrösse Download
Bestellformular für gebogene Schienen Seldén 205 KB
(PDF)

Pinstop-Schiene

Grundsätzliches zu den unterschiedlichen Schienen

Die Schiene für das passende System ist durch die Systemzahl gekennzeichnet (22, 30, 40 und 30 Performance). Für Pinstop-Traveller und Genuaschot-Rutscher kann nur jeweils die mit Pinstop bezeichnete Schiene verwendet werden.

Bei der Anwendung mit Verstelltalje kann verwendet werden:


Schienensysteme von Seldén können vom Anwender individuell in unserem Produktbereich zusammengestellt werden. Durch die Vielzahl der Artikel und Systemvariationen, ist das nicht ganz leicht. Wir haben daher, geordnet nach den ca. Bootsgrößen, Vorschläge zur Orientierung ausgearbeitet.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Montage von glatten Schienen und Trägerschienen Befestigungsplatten benötigen. Mit den Platten können Sie die 6-Kant-Schrauben in die Schiene einhängen und gleichzeitig optimal mit plastischer Masse abdichten.

  • Standardschiene

    für die Montage mit Schrauben / Bolzen von oben.

  • Glatte Schiene 

    für Sechskant-Bolzen zum Einhängen. Das gleicht verschiedene Abstände von vorher verwendeten Schienen flexibel aus, d.h. vorhandene Bohrlöcher können genutzt werden. Die Bolzen können von unten ohne Gegenhalten festgezogen werden.


         (Die Darstellung der Höhe der Schiene
          entspricht nicht der tatsächlichen Höhe der
          Schiene. Das Bild dient nur zur Erläuterung
          der Befestigung).



  • Trägerschiene (HB-Schiene)

    wenn z.B. das Cockpit ohne weitere Verstärkung überbrückt werden soll.

Die Platten für die verschiedenen Schienengrößen finden Sie hier.

Die Schienen finden Sie hier in unserem Produkt-Bereich.


Maxilame Überbrückungslängen der Seldén Trägerscheinen (HB-Schienen)

Zur Montage einer Großschotschiene im Cockpit oder auf dem Aufbau müssen meistens der tiefe Bereich des Cockpits oder die Schiebeluk-Garage überbrückt werden. Dafür gibt es die frei tragenden Schienen „High Beam“.

Die maximale Überbrückung ist aus der Tabelle zu entnehmen. Die Faktoren setzen sich zusammen aus:

  • Bootsgröße, nach der die Schiene dimensioniert wird. Das System 30 ist z. B. geeignet für Boote zwischen 30´und 45´.
  • Aufrichtendes Moment (30° kNm), das vom Konstrukteur oder der Werft erfragt werden kann. Je höher das aufrichtende Moment ist, desto stärker wird die Schiene belastet (Vereinfacht: Je schwerer das Boot, desto höher im Regelfall das aufrichtende Moment).
  • Schotansatz am Baum = S. Eine Schottalje an der Baumnock (entspricht etwa der Unterlieklänge = E ) mit der Schiene im Cockpit leitet weniger Kraft auf die Schiene, als eine Schot im Bereich der Mitte des Großbaums auf eine Schiene über dem Schiebeluk ( S = 0,5 x E).

Mit diesen Faktoren können Sie aus der Tabelle die maximale Überbrückungslänge der Schiene entnehmen.