Klicken Sie auf das Bild, um mehr über das IC-M605EUR Einbaugerät zu erfahren.

Mit Klick auf das Bild können Sie die Bedienungsanleitung zum IC-M605EURO lesen.


IC-M605EURO - Class-D-DSC-UKW-Marinefunkgerät mit höchster Systemflexibilität

Ein weiterentwickeltes UKW-Funkgerät, das mit seiner Performance, Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit genau zu Ihrer Yacht passt.

Bis zu drei Bedienteile bzw. COMMADMICs™
Das IC-M605EURO ist das Flaggschiff unserer Class-D-DSC-Funkgeräte. Es lässt sich von drei Bedienteilen RC-M600 und/ oder COMMANDMICs™ HM-229B aus bedienen* und verfügt zudem über eine Intercom-Funktion für die Verständigung zwischen dem Funkgerät und den Bedienteilen. Noch mehr Bedienflexibilität ist kaum vorstellbar. 
*RC-M600: Alle Funktionen, inkl. DISTRESS / HM-229B: Alle wesentlichen Funktionen, ohne DISTRESS.

4,3-Zoll-Farb-TFT-Display
Das hochauflösende Farbdisplay lässt sich aus einem Betrachtungswinkel von annähernd 180° ablesen. Es zeigt die Zeichen und Symbole scharf konturiert an und der Nacht-Modus für den Betrieb bei Dunkelheit ist ein weiteres sinnvolles Feature.

Eingebauter AIS-Empfänger
Durch den eingebauten AIS-Empfänger kann das IC-M605EURO die von anderen Schiffen empfangenen AIS-Informationen in Echtzeit auf dem Display darstellen. Im AIS-Kombi-Display lässt sich die AIS-Karte während des normalen Betriebs anzeigen. Im AIS-Display ausgewählte AIS-Ziele sind per DSC individuell anrufbar.

Intuitive Bedienoberfläche
Die Kombination aus Navigationstasten und Softkeys ermöglicht eine sehr einfache Bedienung. Die meisten Funktionen sind Softkeys zugeordnet, deren Bezeichnung im unteren Teil des Displays angezeigt wird, lassen sich schnell aufrufen. Eine große 10er-Tastatur dient zur bequemen Eingabe von Kanalnummern, MMSI-IDs einschließlich der zugehörigen Namen usw.

Klassenbeste Empfänger-Performance
Schwache Signale in der unmittelbaren Nachbarschaft von starken Signalen werden vom IC-M605EURO klar empfangen. Die Leistungsmerkmale des Empfängers entsprechen kommerziellen Geräten (Selektivität und IMD über 75 dB) und sorgen jederzeit für zuverlässige Funkkommunikation.

Aktiver Noise-Canceller
Diese Technologie reduziert sowohl beim Senden als auch beim Empfang Beeinträchtigungen der Verständlichkeit infolge von Hintergrundgeräuschen, was für den Einsatz unter maritimen Bedingungen von enormer Bedeutung ist.

Aufzeichnung des letzten Anrufs
Die Aufzeichnungsfunktion speichert automatisch die jeweils letzten zwei Minuten empfangener Anrufe und gewährleistet somit, dass kein Anruf überhört bzw. missachtet wird.

Lauter und klarer Empfang
Der eingebaute Lautsprecher des IC-M605EURO gewährleistet eine hervorragende Verständlichkeit empfangener Anrufe. Die wasserdichte Lautsprechermembran sorgt für einen großen NF-Frequenzbereich und eine lineare Wiedergabecharakteristik.

Integrierter GNSS-Empfänger
Im IC-M605EURO ist ein GNSS-Empfänger (für GPS, GLONASS und SBAS) eingebaut. Positionsinformationen werden empfangen, wenn man an den GNSS-Empfängereingang die mitgelieferte GNSS-Antenne UX-241 (siehe Bild) anschließt. 

30-W-Megafon und automatisches Nebelhorn
Wenn ein optionaler Lautsprecher SP-37 (siehe Bild) mit dem Funkgerät verbunden ist, kann man der Crew an Deck oder an Land über das Mikrofon des Funkgeräts Anweisungen geben und deren Antworten über den Lautsprecher hören. Darüber hinaus kann man die Empfangs-Lautsprecher-Funktion und ein automatisches Nebelhorn nutzen. 

NMEA 2000™, NMEA 0183/-HS-Konnektivität
Dank der NMEA 2000™-Konnektivität ist das Funkgerät in der Lage, GNSS-Daten, AIS-Berichte, DSC-Anrufinformationen, Frequenz- und PGN-Listendaten über das Netzwerk auszutauschen. Die NMEA 0183/-HS-GNSS-Positionsdaten lassen sich für andere Geräte in das NMEA 2000™-Datenformat konvertieren.

… und außerdem
wasserdicht gemäß IPX8 (60 Minuten in 1 m Tiefe) │Zwei- und Dreikanalwache │ AquaQuake™-Funktion │ Taste für den Direktzugriff auf Kanal 16 und den Anrufkanal │ Mitgeliefertes Lautsprechermikrofon HM-205RB rückseitig anschließbar │ MMSI- und ATIS-Code können vom Nutzer direkt selbst am Gerät erfasst werden (einmalig, gem. geltenden Regularien) 

Mitgeliefertes Zubehör:
Lautsprechermikrofon HM-205RB | GNSS-Antenne UX-241 | Mikrofonaufhängung | Montage-Kit | Stromversorgungskabel

Optionales Zubehör
• COMMANDMIC™ HM-229B
inkl. Anschlusskabel OPC-1540 (6,1 m Länge), Mikrofonaufhängung, Steckerbefestigungssatz
Das optionale Anschlusskabel OPC-2384 ist erforderlich!
• Anschlusskabel OPC-2384
12-polig auf 8-polig; zur Nutzung mit dem COMMANDMIC™
• Verlängerungskabel OPC-1541 (6,1 m Länge)
Zur Verlängerung der Verbindung zwischen IC-M605EURO und COMMANDMIC™ HM-229B. Maximal zwei Verlängerungskabel sind zur Verwendung zwischen dem Funkgerät und dem Basiskabel OPC-1540 zulässig.

• Bedienteil RC-M600 (Command Station)
inkl. Lautsprechermikrofon HM-205RB, Anschlusskabel OPC-2383 (10 m), Stromversorgungskabel, Mikrofonaufhängung und Montagesatz
• Verlängerungskabel OPC-2377 (10 m)
Zur Verlängerung der Verbindung von IC-M605EURO zu RC-M600. Maximal vier dieser Kabel zulässig.

• (Trichter-)Lautsprecher SP-37 (Bild s.o.)
Abmessung: 200×120×232 mm / Gewicht ca. 1050g / Impedanz 4Ω / Nennleistung 30 W (max. 40 W)

• Lautsprechermikrofon HM-205RB
Wie im Lieferumfang des IC-M605EURO und des RC-M600.

• GNSS-Antenne UX-241 (Bild s.o.)
Wie im Lieferumfang des IC-M605EURO, fürden im Funkgerät integrierten GNSS-Empfänger.

• Montagesatz MB-75
Zum Einbau des IC-M605EURO oder RC-M600 in eine Instrumententafel.


Technische Daten
Bitte entnehmen Sie diese Angaben dem Prospekt zum IC-M605EURO.

Zulassungsnummer
Die Zulassungsnummer der deutschen Bundesnetzagentur für dieses Modell lautet: 8310601

Weitere Informationen...
... finden Sie ebenfalls im Prospekt oder im Bedienungshandbuch des Modells.