ICOM M400BB


Das IC-M400BB besteht aus einer Blackbox, die an verdeckter Stelle installiert werden kann und dem COMMANDMIC™ HM-195B. Dieses dient der Steuerung des vollen Funktionsumfangs aus bis zu 18,3m Entfernung von der Haupteinheit.

  • Platzsparendes, vollfunktionales UKW-Seefunkgerät
  • Bedienung über das Commandmic™ HM-195B
  • Mögliche Distanz zwischen Blackbox und Bedienteil bei Einsatz eines Verlängerungskabels bis 18,3m (Kabellänge)
  • Neue Icom Marine Benutzeroberfläche
  • Aktiver Noise-Canceller10W NF-Leistung, Megafon- und Nebelhornfunktion (Nebelhornfunktion ersetzt nicht das ggf. vorgeschreibene, zugelassene Nebelhorn)
  • DSC nach Klasse-D
  • Wassergeschütz nach IPX7 (30 Minuten in 1 Meter Wassertiefe)
  • AIS-Ziel-Anruf in Verbindung mit dem AIS-Transponder MA-500TR
  • NMEA0183-Schnittstelle für GPS-Daten
  • Aqua-Quake™ Draining-Funktion für HM-195B
  • Zwei-/Dreikanalwache zur Überwachung des Kanals 16 und/oder des/der Arbeitskanäle
  • 2W Audio Ausgangsleistung
  • LCD und Tastatur-Hinterleuchtung (HM-195B)
  • ATIS nach Programmierung möglich
  • Vorgangsnummer der Bundenetzagentur 8180101