Furlex Electric

Große Fahrtenyachten werden häufig von einer kleinen Besatzung gesegelt. In diesen Fällen wird es oft schwierig, mechanisch eine große Genua bei starkem Wind einzurollen. Seldén hat für diesen Bedarf starke, kompakte und zuverlässige Elektromotoren entwickelt, mit denen eine vorhandene Furlex-Anlage umgerüstet werden oder die gleich als Montagepaket als komplette Furlex Electric geliefert werden kann.

Die kompakte Konstruktion des Motors, der statt der mechanischen Leinentrommel auf das untere Lagerteil aufgesetzt wird, fällt im Bugbereich kaum auf. Das Aus- und Einrollen wird vom Bedienungspanel im Cockpit gesteuert. Zusätzlich ist die Installation einer drahtlosen Fernsteuerung möglich. Bei einer Nachrüstung wird nur die Leinentrommel abgenommen und der Motor mit Hilfe der mitgelieferten, sehr ausführlichen Montageanleitung auf das untere Lagerteil montiert. Ebenfalls im Lieferumfang ist eine wasserdichte Anschlussbox, in der die Kabel vom Motor, Stromzuführung und Bedienungspanel zusammengeführt werden. Die Anschlussbox sollte im Ankerkasten montiert werden.

Bei einer Umrüstung muss der vorhandene Toggle unter der Furlex durch einen mitgelieferten stärkeren Toggle ersetzt werden, der die erhöhten Torsionskräfte aufnehmen kann. Weil beim elektrischen Auf- und Abrollen der Gegenzug der Bedienungsleine fehlt, entstehen höhere Torsionskräfte im Bereich des Toggles bzw. am Vorstagbeschlag.

Ein mechanischer Notbetrieb bei Stromausfall ist selbstverständlich möglich. Eine entsprechende Kurbel ist im Lieferumfang.

Furlex Electric Motoren können für Furlex 200S, 204S, 300S, 304S, 400S und 404S sowie für die "Unter Deck" Versionen 200TD, 300 TD und 400TD geliefert werden.

Grundsätzlich sind die Furlex Electric durch die ausführliche Montageanleitung auch zur Selbstmontage geeignet. Wir empfehlen jedoch, den Anschluss an die Stromvesorgung aus Sicherheitsgründen von einem Fachbetrieb machen zu lassen.


Maßtabelle  Furlex electric

Aus der nebenstehenden Zeichnung können Sie die Bezeichnungen der Maßangaben für die unten stehende Tabelle entnehmen.

Klicken Sie auf die Abbildung, um sie zu vergrößern.

ypVorstag ØLH3HWW2D2 ØH2
200E6 mm225 mm60 mm160 mm12 mm10 mm45 mm
200E7 mm225 mm60 mm160 mm14 mm12 mm45 mm
200E8 mm225 mm60 mm160 mm14 mm14 mm45 mm
300E8 mm260 mm80 mm210 mm14 mm14 mm65 mm
300E10 mm260 mm80 mm210 mm16 mm16 mm65 mm
400E12 mm314 mm159 mm218 mm21 mm20 mm135 mm
400E14 mm314 mm159 mm218 mm23 mm22,5 mm135 mm

Nachrüstsätze für manuelle Furlex

Kompakte, zuverlässige Elektromotoren, mit denen eine vorhandene Furlex 00S, 204S, 300S, 304S, 400S oder 404S sowie die Unter-Deck-Versionen 200TD, 300TD und 400TD umgerüstet werden können. Statt der mechanischen Leinentrommel wird der Motor auf das untere Lagerteil aufgesetzt. Maximale Stromaufnahme der Motoren: 30 A

Das Kabel für die Bedienschalter wird als 7 x 0,75 mm²-Kabel mit einer Länge von 15 m im Nachrüstsatz mitgeliefert. Außerdem enthält der Nachrüstsatz Schalter, Controlbox und Kurbel für Notbedienung.


Dateiname Dateigrösse Download
Montage- und Gebrauchsanleitung für Furlex 200E, 300E und 400E 4 MB
(PDF)
Anleitung für den mechanischen Notbetrieb der Furlex Electric 146 KB
(PDF)
Anleitung für das Remote Control System (englisch) 268 KB
(PDF)
Anleitung zum Austausch des Antriebsriemens (englisch) 2 MB
(PDF)