Furlex Hydraulic 

Für Yachten mit mehreren Anwendungen für Hydraulikantriebe, u. a. Winschen und Ankerwinden, ist die Furlex mit Hydraulikantrieb eine ideale Lösung. Hydraulikmotoren sind relativ klein und erlauben eine schlanke Bauweise der Furlex Antriebseinheit.

Furlex Hydraulik gibt es für Draht-Vorstagdurchmesser 8 bis 16 mm, für Rod von 12 (7.1) bis 60 (16.8).

Für den Antrieb der hydraulischen Furlex muss an Bord eine Hydraulikpumpe mit einem Tank vorhanden sein oder eingebaut werden. Die Größe der Pumpe bzw. die Förderleistung richtet sich in erster Linie nach der Anzahl und den Leistungsdaten der Hydraulikmotoren an Bord. Zum Beispiel könnte auch ein Rollgroßsegel mit einem Hydraulikmotor betrieben werden. Andere Anwendungen für die Hydraulik sind Schotwinschen oder die Ankerwinsch.

Bei Bedarf erstellen wir gern ein Angebot unter Berücksichtigung der oben genannten Faktoren und bitten um Ihre Anfrage.


Dateiname Dateigrösse Download
Montage- und Ersatzteilliste für die Furlex 300H und 400H 1 MB
(PDF)
Anleitung für die Furlex 500H (englisch) 1 MB
(PDF)
Bestellformular für die Furlex Hydraulic (englisch) 55 KB
(PDF)
Montageanleitung für den Hydraulic-Schlauch (englisch) 542 KB
(PDF)