Furlex für rodstag

Alternativ zu dem im normalen Lieferumfang enthaltenen Vorstag aus 1 x 19 Litze (umgangssprachlich Draht) gibt es die Möglichkeit, die Furlex mit einem Vorstag aus Rod zu montieren. Das erfordert mehr Vorbereitung und die Zusammenarbeit mit einem Fachbetrieb, der Rod verarbeitet.

Vor der Bestellung der Furlex für Rod muss erfragt werden, welches Rodfabrikat der Rod-Fachbetrieb führt und welche Rodstärke für das Vorstag erforderlich ist. Danach wird bestimmt, welcher Einsatz für das untere Terminal mit der Furlex geliefert wird.

Nach der Festlegung der genauen Vorstaglänge muss der Rodverarbeiter die errechnete Anzahl Profilverbinder und den Einsatz für das Furlex-Terminal auf das Rodstag schieben. Die Durchgänge der Profilverbinder sind so eng, dass sie nicht nach der Stauchung des Rods übergeschoben werden können. Dann können die beiden Enden des Rods gestaucht werden. Das obere Auge des Rodstages muss abnehmbar sein, damit später die Profile über das Stag geschoben werden können.

Wir empfehlen, die Montageanleitung einem Fachbetrieb zu überlassen.


Dateiname Dateigrösse Download
Montageanleitung für Furlex 200S, 300S, 400S und 500S mit Rod-Vorstag (englisch) 896 KB
(PDF)